Category Archives: Düsseldorfer Salafisten-Prozess

Vogel und Nagie „nicht radikal“

Düsseldorf: Am Dienstag sagte der x-te Zeuge aus dem religiösen Umfeld der angeklagten Salafisten aus, dass der wegen geplanter Attentate in Deutschland angeklagte Tayfun S. „nett“ und „nicht radikal“ sei. Auf Nachfragen des Richters räumte der muslimische Zeuge allerdings ein, dass Abou Nagie und Pierre Vogel nach seiner Definition auch nicht radikal seien. Der Zeuge und S. hatten Vorträge mit Vogel und Nagie besucht.

Read More

Wieder Zeuge mit Erinnerungslücken

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess präsentierte sich am Montag erneut ein muslimischer Zeuge aus dem Umfeld der Angeklagten arglos und unwissend. Obwohl am Tag des versuchten Bombenanschlages auf den Bonner Hauptbahnhof von seinem Handy aus unter anderem auch mit dem mutmaßlichen Bombenleger Marco G. gesprochen wurde, konnte sich der Zeuge nicht mal erinnern, was an diesem Tag überhaupt los war.

Read More

„Der will auch Jihad machen, wie wir“

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess wurde am Dienstag ein muslimischer Zeuge mit Auszügen aus abgehörten Gesprächen konfrontiert, an denen er auch beteiligt war. Beim Thema Jihad hatte er massive Erinnerungslücken. Hinter dem, was abgehört und aufgezeichnet wurde, stecke „nichts Kriminelles“, das seien nur „Blödeleien“ gewesen.

Read More

Silvester beim Neusser Islam-Seminar

Düsseldorf: Am Montag sagte ein marokkanischer Zeuge im Salafisten-Prozess aus, dass er Silvester 2012 mit Tayfun S. ein Islam-Seminar in Neuss besucht habe. Aber das „Schreien und Hetzen gegen die Ungläubigen“ hätte ihnen nicht gefallen. „Das hatte wenig mit dem Islam zu tun.“

Read More

Wieder Zoff beim Salafisten-Prozess

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess kam es am Dienstag erneut zu scharfen Wortgefechten zwischen Marco G.s Anwalt Mutlu Günal und Richter Frank Schreiber. Die Vernehmung eines BKA-Ermittlers brachte Privates hervor: Wollte Marco G., dass seine Mutter die Drittfrau des wegen Linksterrorismus verurteilten und im Gefängnis zum Islam konvertierten Bernhard Falk wird?

Read More

Wieder Eskalation beim Salafisten-Prozess

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess musste am Dienstag ein wichtiger Zeuge polizeilich vorgeführt werden. Als dieser später Marco G.s Islam-Kompetenz bezweifelte, verlor G. die Fassung und schrie den Richter an. Das löste einen erneuten Schlagabtausch zwischen Richter Schreiber und Marco G.s Anwälten aus. Was der muslimische Zeuge wirklich wusste, blieb jedoch im Dunkeln.

Read More

Wollte Marco G. befreit werden?

Düsseldorf: Im Salafisten-Prozess wurde am Dienstag ein Kriminalhauptkommissar des BKA vernommen. Er schilderte, dass der Hauptangeklagte Marco G. in der Haft von dem verurteilten Linksterroristen Bernhard Falk besucht wurde. Dabei soll G. auf die gewaltsame Befreiung von muslimischen „Gefangenen“ gedrungen haben.

Read More

Verschleierte Zeugin testet Geduld des Richters

Düsseldorf: Der Salafisten-Prozess befasste sich auch am Dienstag mit der Radikalisierung des Hauptangeklagten Marco G. in seiner Zeit in Oldenburg. Dabei kam es zum offenen Schlagabtausch zwischen Richter Frank Schreiber und Verteidiger Mutlu Günal. Danach stellte eine vollverschleierte Zeugin die Geduld des Richters auf eine schwere Probe.

Read More

Salafisten-Prozess: Streit um Gebete eskaliert

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess gab es am Montag nur wenig ergiebige Zeugenaussagen. Einen Tag später aber hat der Prozess wieder ganz großes Kino geboten. Zwei Salafisten mussten an den Händen gefesselt und mit Gewalt in den Gerichtssaal zurück gebracht werden, weil sie sich geweigert hatten, ihre Gebete vorzeitig zu beenden.

Read More

Salafist wäre fast Polizist geworden

Düsseldorf: Koray D. ist angeklagt, einen Mord geplant zu haben, um die Ehre seines Propheten zu verteidigen. Am Montag ging es vor dem OLG darum, dass der Salafist fast Polizist geworden wäre. Erst durch seinen Antrag auf einen Waffenschein wurden die Ermittler auf ihn aufmerksam.

Read More