Category Archives: Düsseldorfer Salafisten-Prozess

„Ab November kein SEK“

Düsseldorf: Offenbar sind die Ermittler Marco G. im Fall der Bonner Bombe durch dessen ehemaligen Betreuer beim Jobcenter auf die Spur gekommen. Der sagte am Montag im Salafisten-Prozess aus, dass G. auf ihn „stark religiös“ wirkte, aber kein Interesse an der Arbeitssuche zeigte.

Read More

Salafisten-Prozess jetzt bei Bonner Bombe

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess wurde ein abrupter Themenwechsel vorgenommen. Seit Montag steht die Bonner Bombe im Mittelpunkt des Verfahrens. Aber auch der Themenwechsel war von Pannen begleitet. Der strafrechtlich relevante Teil zum versuchten Attentat auf Pro NRW-Chef Markus Beisicht soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit behandelt werden.

Read More

Selbstleseverfahren beim Salafisten-Prozess?

Düsseldorf: Abgehörte Telefonate der Angeklagten sollen im Selbstleseverfahren in den Salafisten-Prozess eingeführt werden. Faktisch käme dieses Vorgehen einem punktuellen Ausschluss der Öffentlichkeit gleich. Direkt nach dieser überraschenden Ankündigung des Gerichts meldeten alle Verteidiger Widerspruch an.

Read More

Tiefpunkt beim Salafisten-Prozess

Düsseldorf: Ein weiterer LKA-Ermittler mit Perücke und falschem Bart, wichtige Beweise in Form abgehörter Telefonate, die erörtert, aber nicht vorgespielt wurden, und Angeklagte, die ausgiebig und ungehindert miteinander kommunizieren können. In dieser Woche erlebte der Salafisten-Prozess seinen bisherigen Tiefpunkt.

Read More

Salafisten-Prozess schleppt sich dahin

Düsseldorf: Der Salafisten-Prozess kommt immer langsamer voran. Seit Wochen schon drehen sich die Zeugenvernehmungen um die Hausdurchsuchungen bei der Verhaftung der mutmaßlichen Attentäter im März 2013. Die damalige Verwirrung über die Absichten der Salafisten wurde am Dienstag von den Anwälten zu einem Widerspruch zur Verwertung dieser Zeugenaussagen genutzt.

Read More

Pleiten, Pech und Pannen

Düsseldorf: Hat es bei der Festnahme der mutmaßlichen Beisicht-Attentäter mehr Ermittlungspannen gegeben als bislang bekannt? Diesen Eindruck hinterließ am Montag die Befragung eines Bonner Staatsschützers. Am Dienstag sorgte ein Brief des Hauptangeklagten Marco G. zu den Terror-Anschlägen in Paris für den Unmut seines Verteidigers.

Read More

Sprengstoff im Kühlschrank

Düsseldorf: Angeklagt ist Marco G., weil er im Dezember 2012 eine Bombe im Bonner Hauptbahnhof deponiert haben soll. Aber zwei Tage nach seiner Verhaftung im März 2013 sorgte er sich, Frau und Kind könnten durch im Kühlschrank der gemeinsamen Wohnung zurückgelassenen Sprengstoff zu Schaden kommen.

Read More

Richter als „dreckigen Kuffar“ beschimpft

Düsseldorf: Am Dienstag wurde gegen den mutmaßlichen Bonner Bombenleger Marco G. eine Woche Ordnungshaft verhängt, weil er den Richter als „dreckigen Kuffar“ bezeichnet hatte. Aber nachdem im Gerichtssaal jihadistische Propaganda-Videos gezeigt wurden, präsentierte er sich den Polizisten im Saal wieder fröhlich feixend.

Read More

Sicherheitslücken bei Terror-Prozessen

Düsseldorf: Seit letzter Woche gibt es erschreckende Sicherheitslücken bei den Terror-Prozessen vor dem Oberlandesgericht. Aufgrund eines unglücklichen Zufalls haben die Salafisten sofort davon erfahren. Medienvertreter werden von der Polizei überhaupt nicht geschützt. In dieser Woche hat sich nur wenig geändert.

Read More

„Deine Tat war eine Tat des Islam“

Düsseldorf: Im Salafisten-Prozess wurden am Montag Computerdateien präsentiert, in denen die Attentate auf „Beleidiger“ des Propheten religiös begründet werden. Trotz der unverhohlenen Mordlüsternheit dieser Darstellungen wurde die Verhandlung wegen der Gebetszeit der Angeklagten unterbrochen. Am Dienstag blieb eine Zeugin ihrer Vernehmung unentschuldigt fern.

Read More