Category Archives: Düsseldorfer Salafisten-Prozess

„Ab November kein SEK“

Düsseldorf: Offenbar sind die Ermittler Marco G. im Fall der Bonner Bombe durch dessen ehemaligen Betreuer beim Jobcenter auf die Spur gekommen. Der sagte am Montag im Salafisten-Prozess aus, dass G. auf ihn „stark religiös“ wirkte, aber kein Interesse an der Arbeitssuche zeigte.

Read More

Ein Jahr Salafisten-Prozess

Düsseldorf: Am Dienstag wurde der Salafisten-Prozess ein Jahr alt. Auch wenn es im Gerichtssaal inzwischen ruhiger zugeht, bleibt das Verfahren spannend. In diesen Wochen etwa dreht sich alles um den Bombenfund am Bonner Hauptbahnhof im Dezember 2012.

Read More

Salafisten-Prozess jetzt bei Bonner Bombe

Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess wurde ein abrupter Themenwechsel vorgenommen. Seit Montag steht die Bonner Bombe im Mittelpunkt des Verfahrens. Aber auch der Themenwechsel war von Pannen begleitet. Der strafrechtlich relevante Teil zum versuchten Attentat auf Pro NRW-Chef Markus Beisicht soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit behandelt werden.

Read More

Selbstleseverfahren beim Salafisten-Prozess?

Düsseldorf: Abgehörte Telefonate der Angeklagten sollen im Selbstleseverfahren in den Salafisten-Prozess eingeführt werden. Faktisch käme dieses Vorgehen einem punktuellen Ausschluss der Öffentlichkeit gleich. Direkt nach dieser überraschenden Ankündigung des Gerichts meldeten alle Verteidiger Widerspruch an.

Read More

Tiefpunkt beim Salafisten-Prozess

Düsseldorf: Ein weiterer LKA-Ermittler mit Perücke und falschem Bart, wichtige Beweise in Form abgehörter Telefonate, die erörtert, aber nicht vorgespielt wurden, und Angeklagte, die ausgiebig und ungehindert miteinander kommunizieren können. In dieser Woche erlebte der Salafisten-Prozess seinen bisherigen Tiefpunkt.

Read More

Kostümierter Ermittler als Zeuge

Düsseldorf: Nach der dreiwöchigen Sommerpause nahm der Salafisten-Prozess keinen guten Start. Ein als Zeuge geladener LKA-Ermittler erschien mit Perücke und falschem Bart. Daraufhin kündigte der Bonner Strafverteidiger Carsten Rubarth an, demnächst im Karnevalskostüm zu erscheinen. In der Sache gab es jedoch nichts Neues.

Read More

Ein Zeuge mit „Erinnerungslücken“

Düsseldorf: Ein traditionell gekleideter Muslim, der sich nicht einmal an seine eigene Telefonnummer erinnern konnte und das Gericht mit der Bemerkung provozierte, er sei „ja nicht in einer Fernseh-Talkshow“ – am Montag erlebte der Salafisten-Prozess eine Zeugenaussage der ganz besonderen Art. Am Tag darauf provozierte der Hauptangeklagte Marco G. erneut das Gericht.

Read More

„Oh Allah, vernichte Juden und Christen“

Düsseldorf: Briefe der Angeklagten Marco G. und Enea B. aus ihrer Haft, die in dieser Woche im Salafisten-Prozess verlesen wurden, offenbarten tiefe Einblicke in das Denken der radikalen Muslime. So sieht sich Marco G. als „von Allah auserwählt“, das Grundgesetz beschrieb er als „menschengemachten Dreck“.

Read More

„Isolationshaft“ für Marco G.?

Düsseldorf/Wuppertal: Gegen den mutmaßlichen Bonner Bombenleger Marco G. soll „strenge Isolationshaft“ verhängt worden sein. Dem seien „permanente anti-islamische Provokationen seitens der Schließer“ vorausgegangen, so der Islamist Bernhard Falk. Marco G.s bisheriges Verhalten vor Gericht lässt jedoch ganz andere Gründe für eine solche Disziplinarmaßnahme vermuten.

Read More

Salafisten-Prozess schleppt sich dahin

Düsseldorf: Der Salafisten-Prozess kommt immer langsamer voran. Seit Wochen schon drehen sich die Zeugenvernehmungen um die Hausdurchsuchungen bei der Verhaftung der mutmaßlichen Attentäter im März 2013. Die damalige Verwirrung über die Absichten der Salafisten wurde am Dienstag von den Anwälten zu einem Widerspruch zur Verwertung dieser Zeugenaussagen genutzt.

Read More