Author: Lutz Mark

Leere Maßnahmenpakete zu Weihnachten

Schlaglicht: Was muss man als Terrorist eigentlich noch alles anstellen in Deutschland? Der aktuelle Mutmaßliche, Anis Amri aus Tunesien, saß vier Jahre in italienischer Haft, dann im deutschen Abschiebeknast, allerdings nur einen Tag. Da waren die Italiener effizienter.

Read More

Vermutlich ein Attentat

Schlaglicht: Da rast ein 23jähriger Flüchtling aus Pakistan mit einem gestohlenen Lkw samt Stahlträgerladung in einen Weihnachtsmarkt vor der Berliner Gedächtniskirche, tötet mindestens 12 Menschen, 48 werden zur Teil schwer verletzt. Doch die Berliner Polizei erklärt: Es gebe »keine Anhaltspunkte, dass gefährliche Personen im Stadtgebiet unterwegs sind.«

Read More

Advent, Advent…

Schlaglicht: … kein Lichtlein brennt am deutsch-türkischen Elite-Gymnasium Istanbul Lisesi, denn Weihnachten hat der Sultan verboten. »Ein Schlag gegen die Lehr- und Religionsfreiheit«, klagt die Gerda Hasselfeldt von der CSU. Und vermutet, dass die Türkei in eine Autokratie abrutschen könnte. Was sie eigentlich mit deutscher Hilfe schon längst ist.

Read More

BERliner Lösung

Schlaglicht: Nicht nur die FDP sammelt verzweifelt Stimmen für den Erhalt des Berliner Flughafens Tegel. Ausgerechnet im Berliner Regierungslager setzt sich nun aus purer Bequemlichkeit jene Variante durch, die fast alle Abgeordnete noch vor ein paar Jahren streng verurteilten: Tegel als Regierungsflughafen erst mal offen zu lassen. Trotz Planfeststellungsbeschluss.

Read More

Heim in Muttis Reich

Schlaglicht: An deutschem Gutmenschen-Wesen lässt sich genesen. Besonders jetzt, da der IS-Staat in sich zusammensackt. So wollen immer mehr der rund 1.000 dem BKA bekannten IS-Kämpfer aus der deutschen Diaspora mit dem Zerfall ihres Kalifats zurück an den warmen Herd ins Morgenland. Dort werden sie mehr berücksichtigt und besser behandelt, als von schnöden Amis, Russen, Syrern, Kurden oder iranischen Schiiten.

Read More

Herr A. sucht das Glück

Schlaglicht: Als Agraringenieur Wassim Al A. (33) im Spätsommer 15 nach Deutschland kam, war für ihn das Heilige Land entdeckt. Angela Merkel nannte er noch „Mama Merkel“. So verkündete es der Man aus dem Morgenland der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Dort passt er genau in die Flüchtlings-Schublade sozialdemokratisch-linker Schreibervorstellungen.

Read More

Frohe Weihnachten!

Schlaglicht: Das Autofahren kostet demnächst mehr. Oder wir fahren elektrisch. Und dann kostet es uns sehr viel mehr. Das Auto bringt uns dann um den letzten Hosenknopf. Aber zum Glück sind wir Kunden ja zu blöd. So sagte es schon der VW-Boss. Das ist der Grauschopf, der Mrd in China versenkte, Mrd-Wiedergutmachung für seine Schummel-Karren an US-Kunden zahlte und Deutschland mindestens 20 000 Arbeitsplätze kostete.

Read More

Angela for ever

Schlaglicht: Elf Jahre im Kanzleramt, das ist wie der gefühlte tausendste Tatort. Die Spannung ist raus. Da helfen auch keine Regietricks mehr, kein Kammerspiel. Keine Spannung mehr in den Gesichtszügen jener Frau, die uns alle und alles schaffen will.

Read More

Prävention a la Brandenburg

Schlaglicht: Radikale Islamisten unternehmen nach Beobachtungen des Verfassungsschutzes ständig Anwerbe-Versuche unter Flüchtlingen vor. So durchsuchten etwa hunderte Polizisten am Dienstag etwa mehr als 200 Moscheen, private Wohnungen und Geschäftsräume von Islamisten in zehn Bundesländern. Nur in Brandenburg interessiert das niemanden.

Read More

Einen Dollar für Steinmeier!

Schlaglicht: Vierzig Minuten brauchte ein ziemlich runder Typ im Kanzleramt, um das vorzutragen, was schon seit Wochen bekannt war: Steinmeier for President. Gravitätisch nickenden Hauptes goutierte Mutti Merkel den Vorschlag, der so alternativlos war, wie ihre Auswahl an Gegnern.

Read More