Null Respekt vor Ordnungshütern – Migranten trampeln auf Freiberger Polizeiautos herum. Ein AfD-Mitglied sah in Freiberg jugendliche Migranten, wie sie auf Polizeiautos herumtrampelten und sich dabei selbst feierten. Er fotografierte die Szene und stellte sie bei Facebook ein.

Dazu erklärt die AfD-Abgeordnete, Andrea Kersten aus Mittelsachsen:

„Diese Fotos beweisen, dass den jugendlichen Migranten der Respekt sogar vor der Polizei komplett fehlt. Die meisten der Angekommenen stammen aus Regionen, in denen Gewalt zur Durchsetzung eigener Ziele an der Tagesordnung ist. Erschwerend kommt hinzu, dass in Deutschland inzwischen ein Klima geschaffen wurde, in dem solche Verfehlungen nicht mehr konsequent geahndet werden. Stattdessen versuchen butterweiche, linksgestrickte Soziologen dieses Verhalten zu erklären und kleinzureden. Aus meiner Sicht gibt es für solche, offenbar nicht traumatisierte Einwanderer nur einen Weg: Den zurück in ihr Herkunftsland.“ (BS)

respect
Null Respekt (Bild: AfD Pressemitteilung)