Schlaglicht: Obergrenze, Eurokontingent von 400.000 Flüchtlingen. Das also ist des Pudels Kern. So stellt sich Kanzlerin Angela Merkel die Eurotürschwelle vor. Mit Türsteher „Du-kommst-hier-ned- rein-Erdogan“ in der Entscheiderrolle. Warum ausgerechnet der?

dlfjdlkjf (Bild: 25, Sarah Bluemoon, Rechte: CC BY ND 2.0-Lizenz, Original: siehe Link, Bild wurde bearbeitet)
Des Pudels Kern (Bild: 25, Sarah Bluemoon, Rechte: CC BY ND 2.0-Lizenz, Original: siehe Link, Bild wurde bearbeitet)

Weil Menschenrechtsfragen  dem ohnehin scheißegal sind. Die Müllmannrolle steht ihm gut. Und außerdem war gerade kein chinesischer Diktator zur Hand. Und weil sie mit einer handvoll Milliönchen und einem Visafreiheits-Verprechen für die Türkei auch ans Ziel kommt. Ans Ziel, Europa endgültig abzuschaffen. Den Rest mit der Türkei regeln Freihandels- und Zollverträge. So erspart sich der Sultan die lästigen EU-Pflichten und pickt sich nur die Rosinen raus. Ob das die große Staatsfrauliche ist, die Mutti unserem geschunden Kontinent da zumutet, darf bezweifelt werden. Wann geht diese Lotsin endlich von Bord?

Die „Koalition der Willigen,“ so nennt Madame Mutti den Verband der Benelux-Staaten, Österreich, Finnland, Schweden und Griechenland, muss da noch gegenzeichnen. Blöd nur, dass Belgiens Hauptstadt wegen IS-Terror noch im Ausnahmezustand verharrt, die Schweden ihr Asylgesetzt mit einer weinenden Ministerin verschärften. Holland längst auf Wilders Kurs eingeschwenkt ist, bei den Finnen immer weniger Syrer über den Schnee aus Russland einradeln, Griechenland trotz Milliarden-Krediten nicht mehr an seiner Grenze patrouilliert, sondern wie Österreich nur durchschleust. Und Luxemburg mit seinem Juncker führt mit seinen Korruptionsproblemen durchs Programm. Ob das der große Wurf ist? Eher eine „Koalition von Billigen.“

Nur nicht im monetären Sinn.17,3 Milliarden haben uns diese so genannten Flüchtlinge in Deutschland nur in diesem Jahr gekostet. All die vom Krieg in Rumänien, Bulgarien, Albanien, dem Kosovo, Montenegro, Serbien, Damaskus und Bagdad, also den heftigst umkämpften Gebieten dieser Welt, fliehen mussten, um nur bei uns in Freiheit leben zu können. Mein Gott sind wir gut! Und nächstes Jahr sollen es nur noch 400.000 mehr sein?

Das kann Mutti der CSU in Kreuth mal Anfang des Jahres erklären. Und wie viele kommen im Übernächsten? Was kostet das ganze in zehn Jahren? Kann man das von Merkels und Claudia Roths Pension abziehen? Finden wird dann im eigenen Land noch eine bezahlbare Wohnung? Lernen unsere Kinder dann in den Schulen noch Deutsch oder Naturwissenschaftliches? Oder tanzen sie dann nur noch ihren Namen auf Arabisch? So sieht also Muttis Zukunftsplan für ein sicheres Europa aus. Das ist des Pudels Kern. Der Casus macht mich lachen.