ljljlj
Bayerischer Vorsitzender von „PAX Europa“ – Michael Stürzenberger (Bild: metropolico.org)

Vorab-Bericht: Die Nichtregierungsorganisation „PAX Europa“ wurde in den bayrischen Verfassungsschutzbericht als neues Beobachtungsobjekt aufgenommen. Die Begründung: Der Vorsitzende des Vereins „PAX Europa“, Michael Stürzenberger, vertrete auch hier eine „pauschal Muslime verunglimpfende islamfeindliche Ideologie“.

Stürzenberger ist ebenfalls Vorsitzender des bayrischen Landesverbander der Kleinpartei DIE FREIHEIT und der PI-Ortsgruppe München. Diese werden seit März 2013 beobachtet.

Der Landesverband Bayern der „Bürgerbewegung PAX Europa“ vertrete unter dem Vorsitzenden Michael Stürzenberger die gleiche, pauschal Muslime verunglimpfende islamfeindliche Ideologie wie der Landesverband der „Freiheit“ und die PI-Ortsgruppe München, deshalb sei die Beobachtung gerechtfertigt.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stellte am Donnerstag den Verfassungsschutzbericht 2013 in Anwesenheit von Michael Stürzenberger, der als Journalist an dem Termin teilnahm, vor. In den folgenden Tagen erscheint ein ausführlicher Artikel zum bayrischen Verfassungsschutzbericht 2013. (DB)