Month: März 2014

Herbe Niederlage für Hollande

Auch bei der zweiten Runde der französischen Kommunalwahlen erlitten die Sozialisten eine herbe Niederlage. Marine Le Pen und der Front National (FN) konnten einen Rekordsieg verbuchten. Die konservative UMP ist Wahlsieger. Eine Regierungsumbildung ist wahrscheinlich.

Read More

Rücktritte bei der NRW-AfD

Jörg Burger, Vorsitzender der NRW-AfD, und Vorstandsmitglied Jörg Himmelreich haben ihre Ämter niedergelegt und die Partei verlassen.

Read More

Heute die Krim. Und morgen?

Peter Hemmelrath: Wer die Großmacht EU ablehnt, der darf für Putins Aggressionen kein Verständnis haben. Ein Plädoyer gegen die russische Westerweiterung.

Read More

Razzia gegen islamistische Terror-Gruppe

Mit einer bundesweiten Durchsuchungsaktion sind Sicherheitsbehörden am Montag gegen islamistische Syrien-Rückkehrer und deren Unterstützer-Szene vorgegangen. Es gab drei Festnahmen.

Read More

Der eiserne Bernd

Ist er zu stark, bist Du zu schwach: Mit Kompetenz und Härte statt Populismus und Laissez-faire

Read More

400 deutsche Pässe für Terroristen

Reisepässe deutscher Salafisten können jetzt für Anschläge genutzt werden. Es sind mehr derartige Ausweispapiere in Umlauf als bisher angenommen.

Read More

Die Großsprecher

Münchner Freiheit: Warum die EU keine Lösung für die Ukraine bietet, aber ausreichend Lehrmaterial für katastrophale Außenpolitik.

Read More

Israel sagt Freilassung ab

Die israelische Regierung hat nach Angaben der palästinensischen Vertretung die für Samstag geplante Freilassung von 26 gefangenen Palästinensern und arabischen Israelis abgesagt.

Read More

Ein Abend mit Nigel Farage

UKIP-Chef Nigel Farage überzeugte in Köln nicht nur als EU-Kritiker, sondern auch als Unterhaltungskünstler. Aber auch die Rede von Martin Renner lohnte sich, denn sie offenbarte klare Aussagen, die in der AfD nur selten zu hören sind.

Read More

Frei.Wild mit Unbedenklichkeitsbescheinigung

Die Gutmenschenriege hatte die südtiroler Band Frei.Wild letztes Jahr wegen angeblichen „rechtsextremen“ Tendenzen von der Nominierung zum Echo ausgeschlossen. Dieses Jahr war die Band nominiert – erschien aber aus Protest nicht bei der Verleihung.

Read More