Ludwig von Mises Institut Deutschland  (Bild Logo: Ludwig von Mises Institute Deutschland; Bild Ludwig von Mises: Ludwig von Mises Institute; Quelle: Wikipedia; Rechte: CC-Lizenz; Original: Siehe Link)

Am 21. Oktober 2012 wurde das Ludwig von Mises Institut Deutschland gegründet.

Das Ludwig von Mises Institut macht es sich nach Eigendarstellung auf ihrer Homepage zur Aufgabe, die liberal-libertäre Wirtschafts- und Gesellschaftslehre in der Tradition der “Österreichischen Schule der Ökonomie”, wie sie insbesondere von Ludwig von Mises entwickelt und vertreten wurde, zu lehren und ihre Erkenntnisse zur Erörterung aktueller Fragestellungen einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Ludwig von Mises (1881 – 1973) (Bild: Ludwig von Mises Institute; Quelle: Wikipedia; Rechte: CC-Lizenz; Original: Siehe Link)

Ludwig von Mises war einer der bedeutendsten Ökonomen und Sozialphilosophen des 20. Jahrhunderts. Wie kein anderer hat er die (wissenschafts)theoretische Begründung für das System der freien Märkte, das auf unbedingter Achtung des Privateigentums aufgebaut ist, geliefert und jede Form staatlicher Einmischung in das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben als kontraproduktiv entlarvt und zurückgewiesen.

Das Ludwig von Mises Institut Deutschland will regelmäßig Lehr- und Diskussionsbeiträge von liberalen-libertären Denkern in Wort – und bald auch in Bild – auf seiner Website veröffentlichen. Die Leitung des Instituts übernehmen Professor Dr. Thorsten Polleit als Präsident und Andreas Marquart als Vorstand.

Das Ludwig von Mises Institut Deutschland steht in enger Kooperation mit dem Ludwig von Mises Institute in Auburn, US Alabama, und mit vielen anderen Mises Instituten, die sich mittlerweile von Lateinamerika bis Osteuropa weltweit etabliert haben.

metropolico wünscht dem Ludwig von Mises Institut Deutschland viel Erfolg! Zusammen soll es uns liberalen-libertären Kräften gelingen, den Lehren Ludwig von Mises wieder Gehör zu verschaffen und zur „Wiederauferstehung des Geistes der Freiheit“ zu gelangen. (BS)